Umzug nach Sydney

1788 wurde Sydney, die größte Stadt Australiens, gegründet und ist auf Grund seines enormen wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Einflusses eine der bedeutendsten Metropolen der Welt. Die ehemals erste britische Kolonie in Australien wurde nach dem 2. Weltkrieg immer multikultureller, da viele Zuwanderer aus Europa am anderen Ende der Welt ein neues Leben begannen.  Heute gilt Sydney als eine der multikulturellsten Städte unseres Planeten und der größte Teil seiner Bevölkerung kommt aus dem Vereinten Königreich und China. Die Aborigines, die Ureinwohner Australiens, nehmen 1% der Bevölkerung ein. In Sydney wird Englisch, Arabisch, Kantonesisch und Griechisch gesprochen. 

Sydneys Lage ist inmitten von Bergen, Tälern und Stränden als außerordentlich schön zu beschreiben. Die Stadt befindet sich im Südosten Australiens und gleichzeitig an der Ostküste des Staates New South Wales. Durch das Zentrum schlängelt sich der Port Jackson, in dem auch der berühmte Sydney Harbour, das Opernhaus und die Harbour Bridge eingebettet sind.

2000 richtete Sydney die 27. Olympischen Sommerspiele aus. Die Investitionen in die Infrastruktur waren massiv und die Stadt ist daher durch den öffentlichen Nahverkehr ausreichend bis gut erschlossen. In Sydney als auch in den Stadtgrenzen gibt es sehr viel Grün. Zudem gilt Sydney als "Hot Spot" für Architektur-Liebhaber. Und das nicht nur wegen der Oper, der Hafenbrücke und des Olympiastadions. Schickes und elegantes Wohnen lässt man sich in den Nobelvororten gerne einiges kosten, der sogenannte "Pacific Style" ist hier zuhause.

Umzugs-Tipps und Wohnmöglichkeiten in Sydney

Das durchschnittliche Einkommen ist in Sydney im weltweiten Vergleich sehr hoch. Allerdings gehen mit dem guten Verdienst die hohen Lebenshaltungskosten und die enormen Mietpreise einher. Teile der Autobahnen in und um Sydney sind gebührenpflichtig  und die Gebührenerfassung erfolgt elektronisch.

Es Besteht die Möglichkeit, Ihr eigenes Konto bis zu zwölf Monate vor Ankunft in Australien zu eröffnen und zu nutzen. Um die Girokarte zu erhalten, muss nach der Ankunft in einer der Bankfilialen der Reisepass vorgezeigt werden. Dabei sparen Sie nicht nur Zeit, die einem vor Ort zu Gute kommt, sondern ist es nach der "Füllung" des eigenen Kontos möglich, Geldbeträge bereits im Vorfeld der Reise auf ein andere australische Konten zu überweisen und damit Rechnungen in australischen Dollar (z.B. für Inlandsflüge, Autokauf,) zu bezahlen. Zudem können Sie Ihre Einzahlung auf das australische Konto per Auslandsüberweisung dann vornehmen, wenn der Wechselkurs besonders günstig steht.

Fakten über Sydney
  • Hauptstadt von New South Wales
  • Amtssprache: Englisch
  • Größe: 1.664 km²
  • Einwohnerzahl: 4,293 Mil.
  • Währung: AU$ Australischer Dollar 
  • Zeitzone: UTC +10 AEST
  • Telefonvorwahl: +61

Zur offiziellen Webseite der Hauptstadt Sydney

Kontakt

Schnell-Kontakt

Schnell-Kontakt
captcha

Umzug geplant?

Hier geht es zur Angebotsanfrage.