Umzug nach Wien

Umzugs-Tipps und Wohnmöglichkeiten in Wien

Wien, die Stadt der tausend Gesichter bei der man zuerst an Handkuss und Opernball denkt hat mehr zu bieten als nur die Sachertorte zum Kaffee. Von den Prachtbauten des Barock über den „goldenen“ Jungendstil bis zur heutigen Architektur ist Wien einer der Städte mit der am weitesten gefächerten Palette an unterschiedlichen Domizilen. Riesige Theater wie das Burgtheater bereichern das Abendprogramm. Besonders zum empfehlen ist eine Fahrt über die Ringstraße mit dem Fiaker oder der Ringstraßenbahn vorbei an Hofburg, Parlament und Oper. Das Zentrum ist ein durchaus ansehbarer Mix aus historischen Bauten und der Moderne.

Vielleicht hört sich das alles ja eher langweilig für die jüngere Generation an, das entspricht aber keinesfalls der Wirklichkeit: Zum Ausgehen ist wohl das Bermudadreieck, gelegen  in einem  alten  jüdischen Stadtviertel, das mit am bekannteste Ausgehviertel in Wien. Hier gibt es unzählige Bars, Kneipen und Clubs für junge Menschen.  Wie in den meisten Städten liegen viele der nettesten Ecken Wiens außerhalb der klassischen Touristenorte.

Ein weit verbreitetes Verkehrsnetz von Bus und Straßenbahn bieten einen schnellen  Weg von A nach B auch unter Zeitdruck. Da viele Straßen eher eng in der Altstadt sind, ist ein professionelles Packerteam Grundvoraussetzung, welche für solche Situationen vorallendingen in Altbauwohnung mit steilen Treppen prädistiniert sind. Die Benzinpreise sind in Österreich höher im Gegensatz zu denen in Deutschland, jedoch ist mir persönlich auch sofort aufgefallen, dass Nahrungsmittel mit der gleichen Qualität wie in Deutschland hier billiger sind, sodass ich meinen Lebensstandard, den ich Deutschland zuvor hatte, hier auch ohne Probleme halten kann. Kurz zu erwähnen wäre noch das eine Autobahnvignette benötigt wird, welche dazu berechtigt österreichische Autobahnen und Schnellstraßen zu benutzen. Die Vignettenpflicht gilt für PKW, Motorrad und leichte Wohnmobile

Die Mietpreise sind im Schnitt etwas höher als im Vergleich zu den Deutschen. In der Innenstadt bezahlt man mit einer Durchschnittswohnung von 50-80 m² in etwa 15,5 € je m². Außenbezirke sind schon um einiges billiger, im Schnitt etwa 12,5 € je m² werden hier verlangt.

Um sich ein Bild von Wien und im Allgemeinen von Österreich zu machen, kann ich nur empfehlen einfach mal den nächsten Urlaubstripp hierher zu planen und sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. 

Fakten über Wien
  • Hauptstadt von Österreich
  • Amtssprache: Deutsch
  • Größe: 414,87 km²
  • Einwohnerzahl: 1.794.770
  • Währung: Euro
  • Zeitzone: UTC+01:00
Kontakt

Schnell-Kontakt

Schnell-Kontakt
captcha

Umzug geplant?

Hier geht es zur Angebotsanfrage.