Qualitätsstandards

Brauns International war das erste Umzugsunternehmen in Deutschland, das in 2000 nach FAIMplus zertifiziert wurde. Die FIDI vergibt zwei Zertifikate: das FAIM und das FAIMplus Zertifikat. Die Anforderungen an die FAIMplus Zertifizierung gehen über die der FAIM Zertifizierung weit hinaus. Des Weiteren muss man zuvor bereits nach DIN EN ISO zertifiziert worden sein.

Weitere Informationen zu unseren Qualitätsstandards erhalten Sie auch in unserer Betriebsverfassung und der Prozessbeschreibung.

DIN EN ISO 9001

Als erste Möbelspedition im Bundesland Bremen erhielt Brauns International 1996 die Auszeichnung für Qualitätskontrolle nach DIN EN ISO 9002; seit Juni 2002 sind wir nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Weitere Informationen zur DIN EN ISO 9001 finden Sie unter www.tuev.com

FIDI

Die FIDI, die renommierteste aller weltweiten Spediteurvereinigungen, hat im Jahre 1999 in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Cap Gemini Ernst & Young einen Qualitätsstandard für die Umzugsbranche entwickelt. Ziel dieses Standards ist es, eine einheitliche Bemessungsgrundlage für die Qualität der Leistungen von FIDI-Mitgliedern zu schaffen.

Es werden alle Aspekte des Unternehmens durchleuchtet. Kundenzufriedenheit, Zahlungsmoral und Liquidität als äußere Merkmale, sowie Ordnung, Vollständigkeit, Pflege und Zustand unserer Arbeitsmittel als innere Merkmale, werden regelmäßig von unabhängiger Seite geprüft.

Weitere Informationen zur FIDI finden Sie unter www.fidi.org

IAM

"IAM" steht für International Association of Movers und bezeichnet den amerikanischen Dachverband für Möbelspediteure. Da die Vereinigung auch Mitglieder aus anderen Ländern zulässt kann sie als internationaler Verband gesehen werden. Vor der Namensänderung 2009 hieß der Verband Household Goods Forwarders Association Of America, Inc. (HHGFAA).

Weitere Informationen zu IAM finden Sie unter: www.iamovers.org

FAIMplus

Alle internationalen Umzüge müssen physisch und organisatorisch nach FAIMplus Standard abgewickelt werden. Alle 2 Jahre wird diese Prüfung durch Ernst & Young erneut durchgeführt. Zum Erreichen des FAIMplus-Standards müssen die Anforderungen zu 100 % erfüllt werden.

Brauns International war das erste Umzugsunternehmen in Deutschland, das in 2000 nach FAIMplus zertifiziert wurde. Die FIDI vergibt zwei Zertifikate: das FAIM und das FAIMplus Zertifikat. Die Anforderungen an die FAIMplus Zertifizierung gehen über die der FAIM Zertifizierung weit hinaus. Des Weiteren muss man zuvor bereits nach DIN EN ISO zertifiziert worden sein.

Weitere Informationen zu FAIMplus finden Sie unter: www.fidi.org

AMÖ

Der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. vertritt als Gewerbevertretung die Interessen der Deutschen Möbelspediteure auf allen Ebenen. Zu den Mitgliedsunternehmen zählen Umzugsspediteure, Handelsmöbelspediteure, Kunstspediteure sowie Spediteure von EDV und Medizintechnik.

Weitere Informationen zur AMÖ finden Sie unter: www.amoe.de

Kontakt

Schnell-Kontakt

Schnell-Kontakt
captcha

Umzug geplant?

Hier geht es zur Angebotsanfrage.